English

Biomedizinische Signalverarbeitung (BSV)

  • SS 2011, MSc

  • Lehrinhalte:
    Die Lehrveranstaltung gibt einen Einblick in die Entstehung und Ursprung biomedizinischer Signale, behandelt Themen wie die Klassifikation von Biosignalen, behandelt stochastische Signale, den Zeit-Frequenz-Raum und die zugehörigen mathematischen Analysewerkzeuge, diskrete Signale, variable Zeit- und Datenfenster, Short-Term-Fourier-Transformation, Wavelet-Transformation, Spektralschätzer, Autoregressive Modelle, Signalverbesserung, adaptive Filterung, Segmentierung nicht-stationärer Signale, Modellbildungsstrategien in der Physiologie, kardiovaskuläre Modelle und Regelung, Methoden und Werkzeuge zur Systemidentifikation physiologischer Kreisläufe und Systeme.
     

    Hinweis: Die Teilnahme an den Übungen (inklusive Abgabe und positive Beurteilung der Übungsprotokolle) ist verpflichtend, um bei der Abschlussprüfung antreten zu können!


  • Vorlesungsunterlagen:
     

Vorlesungen/Übungen

VO/UE
Datum

Thema

Handouts/Downloads

VO
21.03.2011

Einführung;
Digitale Filter

UE
24.03.2011

Einführung in Matlab;
Digitale Filter
Abgabedeadline:
30.03.2011 24.00 h

 

VO/UE
28.03.2011

Adaptive Filter;
Modellbasierte Spektral-
schätzung (AR/MA)
Abgabedeadline:
11.04.2011 24.00 h

 

VO/UE
31.03.2011

STFT; Wavelet-Transformation
Abgabedeadline:
14.04.2011 24.00 h

 

     

             

Prüfung vom 19.04.2010 (pdf)
Prüfung vom 21.09.2010 (pdf)

Open-Source-Software zur Signalverarbeitung

Link zur Beschreibung von Octave
(zuletzt besucht am: 09.03.2011)

 Link zum Download von Octave
(zuletzt besucht am: 09.03.2011)
 

Literaturempfehlungen

Schwerpunkt Biosignalverabeitung allgemein

Oppenheim A.V. und Schäfer R.W.: Discrete-Time Signal Processing, Prentice Hall, 1989.

Oppenheim A.V. und Schäfer R.W.: Zeitdiskrete Signalverarbeitung, Pearson Education Deutschland, 2004.

Smith S.W.: Digital Signal Processing, California Technical Publishing, 2. Auflage, 1999.

Kammeyer K.D. und Kroschel K.: Digitale Signalverarbeitung: Filterung und Spektralanalyse, Teubner Stuttgart, 4. Auflage, 1998.

Hayes M.H.: Statistical Digital Signal Processing and Modeling, Wiley & Sons, 1996.

 

 Schwerpunkt Adaptive Filter

Haykin S.: Adaptive Filter Theory, Prentice Hall, 2002.

Sayed A.: Fundamentals of Adaptive Filtering, Wiley, 2004.

Widrow B. and Stearns S.: Adaptive Signal Processing, Prentice Hall, 1985.

 

Schwerpunkt Matlab und Simulink

Beucher O.: Matlab und Simulink, Pearson Studium, 4. Auflage, 2008.

Dolbiger, G.: MATLAB – Programmierung in der digitalen Signalverarbeitung, J. Schlembach Fachverlag Weil der Stadt, 2001.

Hoffmann J. und Quint F.: Signalverarbeitung mit Matlab und Simulink: Anwendungsorientierte Simulationen, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2007.

Hoffmann J.: Matlab und Simulink: Beispielorientierte Einführung in die Simulation dynamischer Systeme, Addison-Wesley, 1998.

Angermann A., Beuschel M., Rau M., Wohlfarth U.: Matlab - Simulink - Stateflow, Oldenbourg, 5. Auflage, 2007.