Pflegewissenschaft und Gerontologie

HomeDepartments Pflegewissenschaft und Gerontologie Institut für Pflegewissenschaft

Institut für Pflegewissenschaft

Das Institut für Pflegewissenschaft, das 2005 gegründet wurde, sieht Pflege sowie die Gesundheitsvorsorge & -förderung als gesamtgesellschaftliche Aufgaben, die zusammen mit anderen Disziplinen wissenschaftlich fundiert beforscht und ganzheitlich weiterentwickelt werden müssen.

Orientierung an der Pflegepraxis

Eine deutliche Orientierung an der Pflegepraxis und an der Perspektive der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen kennzeichnen die Arbeit des Institutes, für dessen Leitung und Weiterentwicklung Frau Univ.-Prof. Dr. Christa Them verantwortlich zeichnet.

Ausbildung von wissenschaftlich fundiertem Personal

Das Institut für Pflegewissenschaft trägt zudem mit der Ausbildung wissenschaftlich qualifizierten Personals im Gesundheits- und Pflegesektor dazu bei, dass evidenzbasiertes Pflegewissen in der Pflegepraxis Einzug hält und konsekutiv "Evidence based Nursing" pflegerischer Standard wird. Als bis dato viele pflegerische Handlungen nahezu ausschließlich auf Erfahrungswissen gründen, ist es essentiell, dass die pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse nicht akademischer Selbstzweck bleiben, sondern künftig verstärkt Expert/inn/enwissen in den Praxisalltag einfließt. Dementsprechend gestaltet sich das Ausbildungsangebot facettenreich und praxisorientiert.

Wissenstransfer und Feedback

Um der Gefahr einer Wissenschaft im Elfenbeinturm zu entgehen, ist neben dem erfolgreichen Wissenstransfer das Feedback der Absolvent/inn/en und Pflegenden essentiell, um dadurch die Weiterentwicklung der Studiencurricula handlungs- und systemorientiert gestalten zu können und die Anforderungen des Pflegealltags in den Mittelpunkt universitären Handelns zu stellen.

Teilnahme an internationalem Pflegekongress in Wien

Beim pflegekongress18 referierten UMIT-Doktorandin Karoline Schermann, BScN, MScN und UMIT-Absolventin Nathalie Traugott, BScN im Themenblock "Pflegewissenschaft". Mehr erfahren

Spannender Vortragsabend bei "Pflege im Diskurs"

Die "(Un)sichtbarkeit der Pflege" stand beim Vortrag von Prof. Dr. Sabine Bartholomeyzcik bei der 8. Veranstaltung von "Pflege im Diskurs" zur Diskussion. Mehr erfahren

Reges Interesse beim Praxistag Demenz an der UMIT

Über 150 Teilnehmer/innen bildeten sich im November im Rahmen des 3. Praxistag Demenz im Kooperation von UMIT, Caritas, Land Tirol und tirol kliniken fort. Mehr erfahren

UMIT-Absolventen gewinnen Wissenschaftspreis der ÖGP

Drei Absolventen des UMIT-Bachelor- sowie des UMIT-Master-Studiums Pflegewissenschaft wurden von der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie ausgezeichnet. Mehr erfahren

UMIT wirkt in UDINE-C-Netzwerk mit

Assoc.-Prof. Dr. Eva Schulc war beim Treffen des Udine-C-Network - Understanding Development Issues in Nurse Educator Careers in Budapest dabei. Mehr erfahren

PflegewissenschaftlerInnen aus ganz Europa trafen sich an der UMIT

Internationales Netzwerk forcierte an der UMIT den Erfahrungsaustausch bei pflegebezogenen Studienprogrammen und Forschungsaktivitäten. Mehr erfahren