Public Health, Versorgungsforschung und HTA

Mission

Die Schwerpunkte des IMÖG (gegründet im Mai 2004) sind Lehre, Forschung und gutachterliche Tätigkeit in den Bereichen des Managements von einzelnen Gesundheitseinrichtungen und von Gesundheitsversorgungssystemen, sowie der sozio-ökonomischen Evaluation von Gesundheitsleistungen und Versorgungsstrukturen. Ferner beschäftigt sich das IMÖG mit der Ausgestaltung und Optimierung der Finanzierung von Gesundheitssystemen.

Die Forschungsanstrengungen des IMÖG konzentrieren sich auf die geplante Suche nach neuen Erkenntnissen und Einsichten zur Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Strukturen, Prozesse und Ergebnisse im Gesundheitswesen. Das Spektrum umfasst dabei neben der Grundlagenforschung auch die angewandte Forschung, die mittels intensiver Kooperationen mit Non-Profit-Organisationen und privatwirtschaftlichen Partnern die Übertragung theoretischer Ansätze und Methoden auf die tägliche Praxis anstrebt. Neben der Durchführung von Forschungsaktivitäten strebt das IMÖG auch die systematische Dokumentation und Veröffentlichung im Rahmen von wissenschaftlichen Arbeiten sowie die Vermittlung neuer Erkenntnisse über Vorträge und Lehraktivitäten an. Darüber hinaus ist das IMÖG in unterschiedlichen nationalen und internationalen Netzwerken und Organisationen aktiv.

Forschungs- und Beratungsbereiche:
  • Gesundheitsversorgungsforschung
  • Finanzierung von Gesundheitsleistungen
  • Krankenhausmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Betriebliche Gesundheitsförderung bzw. Gesundheitsmanagement
  • Bildung
  • Leadership im Gesundheitswesen