Die Universität von heute, für das Wissen von morgen.

Bernhard Streicher

WebLinks

RisikoLabor Blog & Koopertion ::  ResearchGate  ::  GoogleScholar  :: 


Berufsverbände

 

Publikationsverzeichnis / Publication list

(ORCID ID: orcid.org/0000-0003-2964-6393)

Edited Books
  1. Raue, M., Lermer, E. & Streicher, B. (Eds.) (upcoming). Psychological aspects of risk and risk analysis: Theory, models, and applications. New York, NY: Springer.
  2. Streicher, B., Harder, H. & Netzer, H. (2015). Erlebnispädagogik in den Bergen. Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstung und Sicherheit. München: Ernst Reinhardt. http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/52460/Erlebnispaedagogik_in_den_Bergen/978-3-497-02558-9/
  3. Gollwitzer, M., Lotz, S., Schlösser, T. & Streicher, B. (2013) (Hrsg.). Soziale Gerechtigkeit. Was unsere Gesellschaft aus den Erkenntnissen der Gerechtigkeitspsychologie lernen kann. Göttingen: Hogrefe. http://www.hogrefe.de/programm/soziale-gerechtigkeit.html
Journals (peer-reviewed)
  1. Schneider, E., Streicher, B., Lermer, E., Sachs, R. & Frey, D. (2017). Measuring the zero-risk bias: Methodological artefact or decision-making strategy? Zeitschrift für Psychologie, 225(1), 31-44. doi 10.1027/2151-2604/a000284
  2. Raue, M., Streicher, B. Lermer, E. & Frey, D. (2017). Being active when judging risks: Bodily states interfere with accurate risk analysis. Journal of Risk Research, 20(4), 445-462. doi: 10.1080/13669877.2015.1057206 http://www.tandfonline.com/eprint/bVyHq8Pcmg6asXumPpSW/full
  3. Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R. Raue, M. & Frey, D. (2016). The effect of abstract and concrete thinking on risk-taking behavior in women and men. Sage Open. doi: 10.1177/2158244016666127
    http://sgo.sagepub.com/content/6/3/2158244016666127
  4. Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R. Raue, M. & Frey, D. (2016). Thinking concretely increases the perceived likelihood of risks: The effect of construal level on risk estimation. Risk Analysis, 36(3), 623-637. doi 10.1111/risa.12445
  5. Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2015). How far does it feel? Construal level and decisions under risk. Journal of Applied Research in Memory and Cognition, 4(3), 256-264. doi: 10.1016/j.jarmac.2014.09.005
  6. Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., Raue, M. & Frey, D. (2014). The effect of construal level on risk-taking. European Journal of Social Psychology, 45(1), 99-109.
  7. Streicher, B. & Frey, D. (2014). Gerechtigkeitsurteile und Konflikte: Warum Menschen unfaire Informationen bevorzugen [Justice judgement and conflicts: Why people select information that support an unfair impression]. Konfliktdynamik, 3(1), 8-17.
  8. Streicher, B., Graupmann, V. & Weisweiler, S. (2014). A spoonful of fairness: Training in fairness principles helps communicate bad news. International Journal of Training Research, 12(1), 71-82.
  9. Summereder, S., Streicher, B. & Batinic, B. (2014). Voice or consistency? What you perceive as procedurally fair depends on your level of power distance. Journal of Cross-Cultural Psychology, 45, 192-212. doi: 10.1177/0022022113505356
  10. Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R. & Frey, D. (2013). How risky? The impact of target person and answer format on risk assessment. Journal of Risk Research, 16(7), 903-919. doi:10.1080/13669877.2012.761267
  11. Lüdtke, S., Streicher, B., Traut-Mattausch, E. & Frey, D. (2012). Chancengleichheit und Nachhaltigkeit: Die Wechselbeziehung der drei Gerechtigkeitsprinzipien need, equality und equity in Abhängigkeit von Chancengleichheit. Zeitschrift für Umweltpsychologie, 16(2), 8-28.
  12. Peus, C., Wesche, J. S., Streicher, B., Braun, S. & Frey, D. (2012). Authentic leadership: An empirical test of its antecedents, consequences, and mediating mechanisms. Journal of Business Ethics, 107(3), 331-348. doi: 10.1007/s10551-011-1042-3
  13. Streicher, B. Jonas, E., Maier, G. W. & Frey, D. (2012). Procedural justice and innovation: Does procedural justice foster innovative behavior? Psychology, 3(12A), 1100-1103. doi: 10.4236/psych.2012.312A162
  14. Streicher, B., Jonas, E., Maier, G. W., Frey, D. & Spießberger, A. (2012). Procedural fairness and creativity: Does voice maintain people’s creative vein over time? Creativity Research Journal, 24(4), 358–363. doi: 10.1080/10400419.2012.730334
  15. Streicher, B. (2010). Gerechtigkeit in Konfliktsituationen und in der Mediation. Zeitschrift für Konfliktmanagement, 13(4), 100-103.
  16. Streicher, B., Jonas, E., Maier, G. W., Frey, D., Woschée, R. & Waßmer, B. (2008). Test of the construct validity and criteria validity of a German measure of organizational justice. European Journal of Psychological Assessment, 24, 131-139.
  17. Streicher, B., Maier, G. W., Jonas, E. & Reisch, L. (2008). Organisationale Gerechtigkeit und Qualität der Führungskraft-Mitarbeiter-Beziehung. Wirtschaftspsychologie, 10, 54-64.
  18. Maier G. W., Streicher, B., Jonas, E. & Woschée, R. M. (2007). Gerechtigkeitseinschätzungen in Organisationen: Die Validität einer deutschsprachigen Fassung des Fragebogens von Colquitt (2001). Diagnostica, 53, 97-108.
  19. Maier, G. W., Streicher, B., Jonas, E. & Frey, D. (2007). Bedürfnisse nach organisationaler Gerechtigkeit und Bereitschaft zum innovativen Handeln. Wirtschaftspsychologie, 9, 43-54.
  20. Schwennen, C., Streicher, B., Jonas, E. & Krämer, B. (2007). Commitment als Promotor für innovatives Verhalten am Arbeitsplatz. Wirtschaftspsychologie, 9, 34-42.
Journals (non-peer-reviewed)
  1. Janotte, J., Schwiersch, M., Hummel, C., Hellberg, F. & C. Streicher, B. (2017). Kletterhallenstudie 2015. Teil 2. Bergundsteigen (2)/98, 41-47.
  2. Janotte, J., Schwiersch, M., Streicher, B., Hellberg, F. & Hummel, C. (2016). Kletterhallenstudie 2015. Bergundsteigen (3)/96, 100-105.
  3. Schwiersch, M., Streicher, B., Hellberg, F., Hummel, C. & Stromereder, P. (2015). DAV-Kletterhallenstudie #3. Bergundsteigen (4). 34-41.
  4. Streicher, B. (2015). Risiko im Bergsport: Vom Heldenepos zu einer neuen Risikokultur. Panorama, (2), 58-61.
  5. Streicher, B. & Bischof, F. (2015). Biwak, Blitze, Haflinger. Bergundsteigen (1), 56-61.
  6. Streicher, B. (2014). Vom Heldenepos zu einer neuen Risikokultur. Bergundsteigen, (4), 28-33.
  7. Eller, E., Streicher, B. & Lermer, E. (2012). Psychologie und Risikomanagement: Warum wir Risiken falsch einschätzen. Risikomanager, 23, 6-9.
  8. Streicher, B. (2011). Urteilungsverzerrungen und andere psychologische Faktoren bei der Risikobeurteilung beim Bergsteigen. Alpinmedizinischer Rundbrief, 45, 6-13.
  9. Streicher, B. & Frey, D. (2009). Hart aber fair. Personalmagazin, 2, 17-19.
  10. Streicher, B. & Frey, D. (2009). Vier wichtige Dimensionen von Gerechtigkeit bei Reorganisationen. HR Today, (4), 20-21.
  11. Streicher, B. & Huber, M. (2009). Entscheidungstraining Lawinen II. Bergundsteigen, (4), 36-43.
  12. Streicher, B. & Huber, M. (2009). Entscheidungstraining Lawinen: Reflexive Lawinenkunde in der Ausbildung. Bergundsteigen, (3), 68-72.
  13. Streicher, B. (2008). Reflexive Lawinenkunde: Gute Gründe für eine stärkere Integration psychologischer Faktoren in der praktischen Lawinenausbildung. Bergundsteigen, (1), 74-81.
  14. Streicher, B. & Frey, D. (2008). Fairness-Check bei Wandelprojekten. Vier Dimensionen von Gerechtigkeit und wie man sie berücksichtigt. Organisationsentwicklung, 4, 70-75.
  15. Streicher, B., Traut-Mattausch, E., Frey, D. & Kerschreiter, R. (2008). Fairness lohnt sich! Welche Bedingungen innovatives Verhalten fördern. Wirtschaftspsychologie aktuell, (4), 39-42.
  16. Traut-Mattausch, E., Kerschreiter, R., Streicher, B. & Frey, D. (2008). Wegbereiter für Innovationen: Unternehmenskultur und Mitarbeiterführung. Wirtschaftspsychologie aktuell, (4), 23-26.
  17. Traut-Mattausch, E., Streicher, B. & Frey, D. (2005). Prinzipielles Vertrauen. Personalwirtschaft, 4, 18-21.
  18. Streicher, B. (2004). Entscheidungsfindung: Warum wir uns selbst zum Risiko werden. Bergundsteigen, (3), 16-22.
Book Chapters
  1. Streicher, B. & Zimmermann, S. (upcoming). How to train competence in risk. In M. Raue, E. Lermer & B. Streicher (Eds.), Psychological aspects of risk and risk analysis: Theory, models, and applications. New York, NY: Springer.
  2. Lermer, E. & Streicher, B. (upcoming). The measurement of risk estimates. In M. Raue, E. Lermer & B. Streicher (Eds.), Psychological aspects of risk and risk analysis: Theory, models, and applications. New York, NY: Springer.
  3. Streicher, B., Frey, D. & Öttl, M. (2017). Gerechtigkeit. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie: Sozialpsychologie - Kommunikation, Interaktion und Soziale Gruppenprozesse (S. 901-937). Göttingen: Hogrefe.
  4. Peter, T., Frey, D., Mundt, J., Streicher, B. & Hörner, K. (2017). Innovation - Definition, Prozess und förderliche Faktoren. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie: Sozialpsychologie - Kommunikation, Interaktion und Soziale Gruppenprozesse (S. 299-339). Göttingen: Hogrefe.
  5. Frey, D., Ullrich, B., Streicher, B., Schneider, E. & Lermer, E. (2016). Theorie der gelernten Sorglosigkeit. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie. Sozialpsychologie Band 1: Selbst und soziale Kognition (S. 429-469). Göttingen: Hogrefe.
  6. Streicher, B., Harder, H. & Netzer, H. (2015). Besonderheiten der Erlebnispädagogik in den Bergen. In B. Streicher, H. Harder & H. Netzer (Hrsg.), Erlebnispädagogik in den Bergen. Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstung und Sicherheit (S. 10-23). München: Ernst Reinhardt.
    http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/52460/Erlebnispaedagogik_in_den_Bergen/978-3-497-02558-9/
  7. Harder, H., Netzer, H. & Streicher, B.(2015). Fachsportliche Grundlagen. In B. Streicher, H. Harder & H. Netzer (Hrsg.), Erlebnispädagogik in den Bergen. Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstung und Sicherheit (S. 24-45). München: Ernst Reinhardt.
    http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/52460/Erlebnispaedagogik_in_den_Bergen/978-3-497-02558-9/
  8. Harder, H. & Streicher, B.(2015). Biwak. In B. Streicher, H. Harder & H. Netzer (Hrsg.), Erlebnispädagogik in den Bergen. Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstung und Sicherheit (S. 61-66). München: Ernst Reinhardt.
    http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/52460/Erlebnispaedagogik_in_den_Bergen/978-3-497-02558-9/
  9. Streicher, B., Harder, H. & Netzer, H. (2015), Abseilen. In B. Streicher, H. Harder & H. Netzer (Hrsg.). Erlebnispädagogik in den Bergen. Grundlagen, Aktivitäten, Ausrüstung und Sicherheit (S. 88-98). München: Ernst Reinhardt. http://www.reinhardt-verlag.de/de/titel/52460/Erlebnispaedagogik_in_den_Bergen/978-3-497-02558-9/
  10. Streicher, B. (2015). Risiko im Bergsport - vom Heldenepos zu einer neuen Risikokultur. Österreichisches Kuratorium für Alpine Sicherheit (Hrsg.), Jahrbuch: 2015. Sicherheit im Bergland (S. 14-25). Innsbruck: Österreichisches Kuratorium für Alpine Sicherheit.
  11. Lermer, E., Streicher, B. & Frey, D. (2015). Die Entscheidung für mehr Risiko: Über das Verhalten in Risikosituationen. In Union Investment (Hrsg.), Die Vermessung des Risikos (S. 178-189). Frankfurt a.M.: Union Investment. https://www.dievermessungdesrisikos.de/de/sozialpsychologie/
  12. Streicher, B. (2015). Die Bedeutung prozeduraler Gerechtigkeit bei Veränderungen des Status-Quo. In M. Held, G. Kubon-Gilke & R. Sturm (Hrsg.), Normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik. Jahrbuch 14: Reformen und ihre politisch-ökonomischen Fallstricke (S. 185-209). Marburg: Metropolis.
  13. Frey, D., Fischer, P., Streicher, B. & Bock, C. (2013). Talent und Begabung als Potenzial für den Führungsnachwuchs: Die Institution der Bayerischen Elite-Akademie als Institution der Bayerischen Universitäten und der Bayerischen Wirtschaft. In M. Stamm (Hrsg.), Handbuch Entwicklungspsychologie des Talents (S. 83-96).  Bern: Huber.
  14. Frey, D., Streicher, B. & Aydin, N. (2013). Center of Excellence Kulturen sowie professionelle ethikorientierte Führung als Voraussetzung für ökonomischen Erfolg. In S. Grote (Hrsg.), Führung der Zukunft (S. 235-253). Berlin: Springer. DOI: 10.1007/978-3-642-31052-2_13
  15. Gollwitzer, M., Lotz, S., Schlösser, T. & Streicher, B. (2013). Gerechtigkeit in sozialen Systemen: Ein Resümee. In M. Gollwitzer, S. Lotz, T. Schlösser & B. Streicher (Hrsg.), Soziale Gerechtigkeit. Was unsere Gesellschaft aus den Erkenntnissen der Gerechtigkeitspsychologie lernen kann (S. 199-203). Göttingen: Hogrefe
  16. Graupmann, V. & Streicher, B. (2013). Emotions and self-integrity. In C. Mohiyeddini, M. Eysenck & S. Bauer (Eds.), Handbook of Psychology of emotions. Recent theoretical perspectives and novel empirical findings. Volume 2 (p. 247-254). New York: Nova.
  17. Jodlbauer, S. & Streicher, B. (2013). Interkulturelle Gerechtigkeit. In M. Gollwitzer, S. Lotz, T. Schlösser & B. Streicher (Hrsg.), Soziale Gerechtigkeit. Was unsere Gesellschaft aus den Erkenntnissen der Gerechtigkeitspsychologie lernen kann (S. 175-198). Göttingen: Hogrefe.
  18. Lotz, S., Gollwitzer, M., Streicher, B. & Schlösser, T. (2013). Gerechtigkeit als Forschungsgegenstand. In M. Gollwitzer, S. Lotz, T. Schlösser & B. Streicher (Hrsg.), Soziale Gerechtigkeit. Was unsere Gesellschaft aus den Erkenntnissen der Gerechtigkeitspsychologie lernen kann (S. 13-34). Göttingen: Hogrefe.
  19. Streicher, B. & Frey, D. (2013). Prinzipien fairer Führung. In S. Grote (Hrsg.), Führung der Zukunft (S. 331-346). Heidelberg: Springer. doi: 10.1007/978-3-642-31052-2_18
  20. Streicher, B. & Öttl. M. (2013). Gerechtigkeit in Organisationen. In M. Gollwitzer, S. Lotz, T. Schlösser & B. Streicher (Hrsg.), Soziale Gerechtigkeit. Was unsere Gesellschaft aus den Erkenntnissen der Gerechtigkeitspsychologie lernen kann (S. 113-138). Göttingen: Hogrefe.
  21. Frey, D. & Streicher, B. (2012). Eliteförderung von Studierenden am Beispiel Elitenetzwerk Bayern, Bay. Eliteförderungsgesetz und Bayerische Eliteakademie. In L. v. Rosenstiel, R. Oerter, K. A. Schneewind & H. Mandl (Hrsg.), Universitäre Bildung – Fachidiot oder Persönlichkeit. München: Hampp.
  22. Graupmann, V., Frey, D. & Streicher, B. (2012). The self-fortress: Motivational responses to threats to the self. In B. O. Hunter & T. J. Romero (Eds.), Psychology of threat (pp. 1-30). New York: Nova.
  23. Streicher, B., Frey, D. & Graupmann, V. (2012). Fairness bei Veränderungsprozessen. In L. v. Rosenstiel, E. v. Hornstein & S. Augustin (Hrsg.), Change Management Praxisfälle: Veränderungsschwerpunkte Organisation, Team, Individuum (S. 361-375). Berlin: Springer. doi: 10.1007/978-3-642-29991-9
  24. Graupmann, V., Oßwald, S., Streicher, B., Frey, D. & Bierhoff, H.-W. (2011). Positive Psychologie II. In D. Frey & H.-W. Bierhoff (Hrsg.), Bachelorstudium Psychologie, Band 22: Sozialpsychologie - Interaktion und Gruppe (S. 107-129). Göttingen: Hogrefe.
  25. Oßwald, S., Frey, D. & Streicher, B. (2011). Civil courage. In E. Kahls & J. Maes (Eds.), Justice and conflict: Theoretical and empirical contributions (pp. 391-405). New York: Springer.
  26. Streicher, B., Frey, D. & Oßwald, S. (2011). Forming fairness judgments: Why people favor unfair information. In E. Kahls & J. Maes (Eds.), Justice and conflict: Theoretical and empirical contributions (pp. 185-196). New York: Springer.
  27. Streicher, B., Frey, D., Traut-Mattausch, E. & Maier, G. W. (2011). Innovation. In D. Frey & H.-W. Bierhoff (Hrsg.), Bachelorstudium Psychologie, Band 22: Sozialpsychologie - Interaktion und Gruppe (S. 245-263). Göttingen: Hogrefe.
  28. Frey, D. & Streicher, B. (2009). Förderung des Unternehmenserfolgs und Entfaltung der Mitarbeiter durch neue Unternehmens- und Führungskulturen. In B. Badura, H. Schröder, J. Klose & K. Macco (Hrsg.), Fehlzeiten-Report 2009. Arbeit und Psyche: Psychische Belastungen reduzieren - Wohlbefinden fördern (S. 129-136). Berlin: Springer.
  29. Frey, D., Kerschreiter, R., Peus, C., Streicher, B., Traut-Mattausch, E. & Weisweiler, S. (2009). Förderliche und hinderliche Bedingungen hinsichtlich der Umsetzung und des Transfers bei Weiterbildungsmaßnahmen – eine sozialpsychologische Perspektive. In G. Etzel (Hrsg.). Besser mit Weiterbildung! Trainingsexperten präsentieren erfolgreiche Konzepte (S. 9-42). Norderstedt: BOD.
  30. Streicher, B. & Kaminski, S. (2009). Gerechtigkeitsempfindungen und ihre Bedeutung für Ökonomie und Organisation. In N. Goldschmidt & H. G. Nutzinger (Hrsg.), Vom homo oeconomicus zum homo culturalis. Handlung und Verhalten in der Ökonomie. Reihe Kulturelle Ökonomik. Band 8 (S. 225-249). Münster: LIT.
  31. Streicher, B., Frey, D,, Jonas, E. & Maier, G. W. (2009). Der Einfluss organisationaler Gerechtigkeit auf innovatives Verhalten. In E. H. Witte & C. H. Kahl (Hrsg.), Sozialpsychologie der Kreativität und Innovation: Tagungsband zum 24. Hamburger Symposion (S. 101-119), Lengerich: Papst.
  32. Frey, D. & Streicher, B. (2008). Co-Management und Rollenkonflikt des Betriebsrats. In V. Rieble & A. Junker (Hrsg.), ZAAR-Schriftenreihe: Band 10. Unternehmensführung und betriebliche Mitbestimmung (S. 87-107). München: ZAAR.
  33. Frey, D., Kaminski, S., Streicher, B. & Niesta, D. (2007). Leistungsförderung. In H. Schuler & K. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 633-640). Göttingen: Hogrefe.
  34. Frey, D., Streicher, B. & Fischer, P. (2007). Centers of Excellence in Unternehmen: Konzepte, Realisierungsansätze und ihre Bedeutung für gesellschaftliche Institutionen. In K. A. Heller & A. Ziegler (Hrsg.), Begabtsein in Deutschland (S. 317-338). Münster: LIT.
  35. Frey, D., Streicher, B. & Huber, M. (2007). Eliteförderung und Elitebildung innerhalb und außerhalb der Universität. In K. A. Heller & A. Ziegler (Hrsg.), Begabtsein in Deutschland (S. 339-362). Münster: LIT.
  36. Maier, G. W., Streicher, B., Jonas, E. & Frey, D. (2007). Kreativität und Innovation. In D. Frey & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie: Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie - Band 6 (S. 809-855). Göttingen: Hogrefe.
  37. Frey, D., Traut-Mattausch, E., Greitemeyer, T. & Streicher, B. (2006). Psychologie der Innovationen in Organisationen. In Roman-Herzog-Institut (Hrsg.), Position, Band 1.
  38. Klendauer, R., Streicher, B., Jonas, E. & Frey, D. (2006). Fairness und Gerechtigkeit. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 187-195). Göttingen: Hogrefe.
  39. Streicher, B. (2006). Persönlichkeitspsychologie. In Windisch & Zossender (Hrsg.), Ergotherapie konkret - Sozialwissenschaftliche Grundlagen (S. 84-102). München: Elsevier.
  40. Streicher, B., Maier, G. W., Frey, D., Jonas, E. & Kerschreiter, R. (2006). Innovation. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 565-574). Göttingen: Hogrefe.
  41. Frey, D., Streicher, B., Kerschreiter, R. & Fischer, P. (2005). Psychologische Voraussetzungen für die Genese und Implementierung neuer Ideen: Grundlegende und spezifische personale und organisationale Faktoren. In M. A. Weissenberger-Eibl (Hrsg.), Gestaltung von Innovationssystemen (S. 103-135). Kassel: Cactus.
  42. Jonas, E. & Streicher, B. (2005). Egoismus - Altruismus. Zwei gegensätzliche Motive und ihre ökonomischen Folgen. In U. Mummert & F. L. Sell (Hrsg.), Emotionen, Markt und Moral (S. 155-184). Münster: LIT.
  43. Kerschreiter, R., Frey, D. & Streicher, B. (2005). Entwicklungsperspektiven der Sozialpsychlogie: Herausforderungen für das nächste Jahrzehnt. In E. H. Witte (Hrsg.), Entwicklungsperspektiven der Sozialpsychologie (S. 25-43). Lengerich: Papst.
  44. Streicher, B. (2005). Riskante Entscheidungen - Psychologische Faktoren bei der Entscheidungsfindung in Risikosituationen. In Deutscher & Österreichischer Alpenverein (Hrsg.), Alpenvereinsjahrbuch 2006 (S. 60-71).
  45. Frey, D., Streicher, B. & Klendauer, R. (2004). Relevanz von distributiver, prozeduraler, informationaler und interpersonaler Fairness im Prozess des Marketing gegenüber internen und externen Kunden. In K.-P. Wiedmann (Hrsg.), Fundierung des Marketing. Verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse als Grundlage einer angewandten Marketingforschung (S. 135-154). Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.
  46. Streicher, B. (2003). Der Faktor Mensch: Warum wir uns selbst zum Risiko werden. In Jugend des Deutschen Alpenvereins (Hrsg), Zum Thema: Risiko. Vom Umgang mit der Unsicherheit beim Bergsteigen (S. 19-32). München.
Entries in Encyclopedias
  1. Jonas, E. & Streicher, B. (2009). Heterostereotyp. Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie und Psychotherapie. Berlin: Walter de Gruyter.
  2. Jonas, E. & Streicher, B. (2009). Kausalattribution. Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie und Psychotherapie. Berlin: Walter de Gruyter.
  3. Streicher, B. & Jonas, E. (2009). Migrationsforschung. Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie und Psychotherapie. Berlin: Walter de Gruyter.
  4. Streicher, B. & Jonas, E. (2009). Selbstkongruenz. Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie und Psychotherapie. Berlin: Walter de Gruyter.
  5. Streicher, B. & Jonas, E. (2009). Umfrage. Pschyrembel Psychiatrie, Klinische Psychologie und Psychotherapie. Berlin: Walter de Gruyter.
White Papers
  1. Streicher, B. (2016). „Wir müssen unsere innere Wahrnehmung schulen“. Interview zu Lawinenairbags. Allmountain, 5, 138-139.
  2. Schwiersch, M., Streicher, B. & Stromereder, P. (2016). Antwort zum Feedback auf „DAV-Kletterhallenstudie #3“. bergundsteigen, 96, 20-21.
  3. Lermer, E., Streicher, B., Eller, E. & Sachs, R. (2014). Psychologische Einflüsse II: Risikoeinschätzung in Gruppen. MunichRe: Emerging Risk Discussion Paper.
  4. Lermer, E., Streicher, B., Eller, E. & Sachs, R. (2014). Psychological influences II: Risk assessment in groups. MunichRe: Emerging Risk Discussion Paper.
  5. Eller, E., Lermer, E., Streicher, B., & Sachs, R. (2013). Psychologische Einflüsse auf die individuelle Einschätzung von Risiken. Munich Re: Emerging Risk Discussion Paper).
  6. Eller, E., Lermer, E., Streicher, B., & Sachs, R. (2013). Psychological influences on the individual assessment of risks. Munich Re: Emerging Risk Discussion Paper.
  7. Streicher, B. (2002). Gruppen leiten (2. Aufl). In Jugend des Deutschen Alpenvereins (Hrsg). Zum Thema. München.
Proceedings of Conferences, Meetings, and Symposia

2017

  • Lermer, E., Stephan, F. & Streicher, B. (2017). Consideration of future consequences and construal level. Paper presented at the 29th Annual Convention of the Association for Psychological Science (APS), Boston.
  • Streicher, B., Zorn, I., Hofer, V. & Lermer, E. (2017). The down side of rituals: Lower risk estimation and riskier behavior. Poster presented at the 18th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada.
  • Lermer; E., Streicher, B., Raue, M., Sachs, R. & Frey, D. (2017). Don’t fall into the trap: reducing biases. Poster presented at the 18th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada.
  • Eller, E., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D.(2017). Comparisons improve the accuracy of subjective probability estimates. Poster presented at the 18th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada.
  • Pidner, S. & Streicher, B. (2017). Which decision making style makes training in numeracy effective? Poster presented at the 59th Conference of Experimental Psychologists (TeaP), Dresden.
  • Streicher, B. (2017). Psychological Aspects of Risk Perception and Risk Behavior in Different Contexts. Symposium convened at the 26th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Lisbon.
  • Streicher, B. (2017). The influence of being active and time of day on intended risky behavior in winter sports. Paper presented at the 26th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Lisbon.
  • Schneider, E., Streicher, B. & Lermer, E. (2017). Effects of anchoring on market forecasts in banking practice – How to avoid biased expert judgements. Paper presented at the 26th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Lisbon.
  • Lermer; E., Streicher, B., Raue, M., & Frey, D. (2017).Short-time trainings increase decision quality. Poster presented at the 16th Conference of the Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (FGSP), Ulm.
  • Pidner, S. & Streicher, B. (2017). The ease of learning: Satisficing enhances health relevant numeracy. . Poster presented at 13th Conference of the Fachgruppe Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Siegen.

2016

  • Streicher, B. (2016). From biased perception towards risk competence. Invited Scientific Presentation at the Research Colloquium, University of Cologne, Köln.

  • Streicher, B. (2016). Social Influences on Decision Making: Unwanted Bias or Helpful Support? Invited Keynote at the 6th Berlin Summer Conference „Predicting the Unpredictable - Handling Uncertainty in Energy Economics and Management“, Berlin.

  • Streicher, B. (2016). Psychologische Aspekte der Risikowahrnehmung und des Risikoverhaltens. Invited Keynote auf dem 1. Qualitätsgipfel Kunststoff, Würzburg.

  • Streicher, B. (2016). Psychologische Aspekte von Risikowahrnehmung und Risikoverhalten. Eingeladener Vortrag auf dem 1. Allgäuer Bergrettungstag, Immenstadt.

  • Streicher, B. (2016). Risiko – Unsicherheit – Freiheit und ihre Grenzen: Erkenntnisse und Gedanken aus der Sozialpsychologie. Invited Keynote auf der 2. Bundesfachtagung Ausbildung, Fulda.

  • Streicher, B. (2016). Qualitativer Umgang mit Risiken: Beiträge der Psychologie. Invited Keynote auf der 26. Sitzung des Fachberats der BaFin, Bonn.

  • Streicher, B. (2016). Psychological aspects of risk perception and behavior. Symposium convened at the 25th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Bath.

  • Streicher, B., Zorn, I. & Lermer, E. (2016). The dark side of rituals: lower risk estimation and riskier behavior. Paper presented at the 25th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Bath.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., Raue, M., & Frey, D. (2016). Different answer formats lead to different risk estimates. Paper presented at the 25th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Bath.

  • Schneider, E., Streicher, B., Lermer, E., Sachs, R., & Frey, D. (2016). Measuring availability – media presence and risk perception. Paper presented at the 25th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Bath.

  • Streicher, B. (2016). How to be risk savvy? Situational forces on risky decisions and some strategies on how to overcome them. Symposium convened at the 50th Conference of the German Society for Psychology (DGPs), Leibzig.

  • Streicher, B., Bayer, J. & Lermer, E. (2016). In the heat of sexual arousal: Gender differences in risky decisions. Paper presented at the 50th Conference of the German Society for Psychology (DGPs), Leibzig.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., Raue, M. & Frey, D. (2016). Training increases decision accuracy. Paper presented at the 50th Conference of the German Society for Psychology (DGPs), Leibzig.

  • Eller, E., Kreil, A., Lermer, E., Streicher, B. & Frey, D. (2016). Dare to compare: Improving probability estimates through comparisons. Paper presented at the 50th Conference of the German Society for Psychology (DGPs), Leibzig.

  • Kreil, A., Eller, E., Lermer, E., Streicher, B. & Frey, D. (2016). Intuition, Deliberation and Cognitive Reflection: What Correlates with the Accuracy of Probability Estimates? Poster presented at the 50th Conference of the German Society for Psychology (DGPs), Leibzig.

2015

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R. & Frey, D. (2015). Influences of different answer formats on risk assessment (accuracy). Paper presented at the 24th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Maastricht.

  • Schneider, E., Streicher, B., Sachs, R., Lermer, E. & Frey, D. (2015). The zero risk-bias: Further examination of the phenomenon and its effects on risky decision making and risk-taking behavior. Paper presented at the 24th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Maastricht.

  • Streicher, B., Lermer, E., Sachs, R., Schneider, E. & Frey, D. (2015). How to be bias-savvy: Training reduces overconfidence and conjunction fallacy. Paper presented at the 24th Conference of the Society for Risk Analysis Europe (SRA-E), Maastricht.

  • Streicher, B. (2015). Risikowahrnehmung und –verhalten: Erkenntnisse aus der Psychologie. Invited Keynote auf der 41. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Schneesport an Hochschulen, Hirschegg (AU).

2014

  • Draschil, S., Frey, D., Graupmann, V. & Streicher, B. (2014). Authenticity and culture: Be authentic, but keep your distance. Paper presented at the 15th meeting of the Society of Personality and Social Psychology (SPSP), Austin. doi 10.1037/e512142015-850

  • Eller, E., Lermer, E., Sachs, R., Strauß, H. & Streicher, B. (2014). Emerging risks: Opportunities and threats of organizational approaches. Paper presented at the 17th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam.

  • Lermer, E., Streicher, B., Raue, M., Sachs, R. & Frey, D. (2014). What mediates construal level effects on risk-taking behavior? Paper presented at the 17th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2014). Psychological distance, framing, and risky choice. Paper presented at presentation at the Judgment and Decision Making Pre-conference at the 15th meeting of the Society of Personality and Social Psychology (SPSP), Austin.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2014). Psychological distance, framing and risk-taking behavior. Paper presented at the 17th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2014). Tomorrow I will take the risk! Psychological distance and decisions under risk. Paper presented  at the 15th meeting of the Society of Personality and Social Psychology (SPSP), Austin.

  • Streicher, B. & Raue, M. (2014). Influences on risk perception, assessment and behavior. Symposium organized and chaired at the 17th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam.

  • Streicher, B., Raue, M., Lermer, E., Sachs, R. & Frey, D. (2014). Construal level theory as a risk research theory. Paper presented at the 17th General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Amsterdam.

  • Streicher, B. (2014). Risiko im Bergsport: Erkenntnisse und Gedanken aus der Sozialpsychologie. Keynote auf dem internationalen Expertensymposium „Risikokultur im Bergsport“ des Deutschen Alpenvereins (DAV), München.

2013

  • Graupmann, V. & Streicher, B. (2013, May). Unfair or unfree? Psychological reactions to freedom restrictions and unfairness. Paper presented at the 2013 annual meeting of the Midwestern Psychological Association (MPA) on May 2-4, Chigaco.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., Raue, M., & Frey, D. (2013, September). Konkret = wahrscheinlicher“? - Zum Einfluss des Construal Levels auf Risikoeinschätzungen. Beitrag präsentiert auf der 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie / DGPs, Hagen.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., Raue, M., & Frey, D. (2013). Risks are more likely when thinking concrete – The effect of construal level on risk estimates. Talk at the Society for Risk Analysis Europe 22nd Annual Conference, June 16-19, 2013, Trondheim, Norway.

  • Mackinger. B., Jonas, E. & Streicher, B. (2013, September). Ein Rahmenmodell Sozialer Interaktionen - Darstellung am Beispiel eines Führungskräftetrainings zur Gerechtigkeit. Beitrag präsentiert auf der 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie / DGPs, Hagen.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Fey, D. (2013, September). Einfluss von zeitlicher Distanz und Erleben auf Risikowahrnehmung. Beitrag akzeptiert zur 14. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie / DGPs, Hagen.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2013, January). The countdown is on: Influence of temporal distance on runners’ risk estimates. Paper presented at the 14th meeting of the Society for Personality and Social Psychology (SPSP), New Orleans.

  • Raue, M., Streicher, B., Lermer, E. & Frey, D. (2013). Psychological distance and risky decisions: Hidden influences in risk communication. Talk at the Society for Risk Analysis Europe 22nd Annual Conference, June 16-19, 2013, Trondheim, Norway.

2012

  • Jodlbauer S., Streicher B. & Batinic, B. (2012, April). Voice oder Consistency? Der Einfluss von Power Distance auf die Wahrnehmung und Reaktion auf prozedurale Gerechtigkeit. Beitrag präsentiert auf der 10. Tagung der Österreichsichen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Graz.

  • Öttl, M., Streicher, B. & Frey, D. (2012, April). Faire Auswahlverfahren führen zu positiven Verhaltensweisen. Beitrag präsentiert auf der 10. Tagung der Österreichsichen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP), Graz.

  • Öttl, M.. Streicher, B. & Frey, D. (2012, September). Positive Mitarbeitereinstellungen – mehr als nur ein Zufall! Die Bedeutung von Fairness im Recruitingverfahren. Beitrag akzeptiert zur Präsentation auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.

  • Öttl, M., Streicher, B., & Frey, D. (2012, September). Longitudinal effects of selection fairness on employees’ attitudes and behavioral patterns. Paper accepted for presentation at 14th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Israel.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., & Frey, D. (2012). Psychological distance is dangerous, closeness is safe. How the construal level moderates the perception of individual risk and risk-taking behavior. Paper presented at the annual meeting of SRA, Zürich.

  • Lermer, E., Streicher, B., Sachs, R., & Frey, D. (2012, September). Wie gefährlich darf es denn sein? Der Einfluss des mentalen Abstraktionsniveaus auf Risikoeinschätzungen und Risikoverhalten. Beitrag akzeptiert zur Präsentation auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.

  • Streicher, B., Jodlbauer, S., Allemand, M., Okimoto, T., & Lee, N.-O. (2012, September). Unfairness is global, the perception of it specific. How unfairness is perceived and balanced in different countries. Paper accepted for presentation at 14th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Israel

  • Graupmann, V., Streicher, B. (2012, September). An evolution-of-society view of social influence: Psychological reactions to freedom restrictions and unfairness. Paper accepted for presentation at 14th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Israel

  • Gierer, Graupmann, Streicher, Frey (2012, September). Children in mind – implementation of a culture of participation in a children’s home and its effects on child perception of fairness and trust. Paper accepted for presentation at 14th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Israel.

  • Lermer, E. ,Streicher, B., Sachs, R. & Frey, D. (2012, October). Methodological influences on risk assessment: different response formats and risk perspectives trigger different systems of probabilistic reasoning. Paper presented at the 2012 National Science Foundation (NSF) – Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Research Conference: Reckoning with the Risk of Catastrophe, Washington.

  • Streicher, B., Lermer, E., Sachs, R. & Frey, D. (2012, October). How abstract and concrete thinking helps to improve risk assessment and risk behavior. Paper presented at the 2012 National Science Foundation (NSF) – Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Research Conference: Reckoning with the Risk of Catastrophe, Washington.

2011

  • Graupmann, V. & Streicher, B. (2011, September). Unfrei oder unfair? Was unterscheidet Reaktanz- von Fairnessreaktionen? Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Lüdtke, S., Streicher, B., Traut-Mattausch, E. & Frey, D. (2011, September). Auswirkung impliziter und expliziter Einstellungen zu Chancengleichheit auf Einstellungen zu Verteilungsgerechtikgeit und Verhalten. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Öttl, M. & Streicher, B. (2011, September). Fairness im Bewerbungsverfahren erhöht positive Bewerber- und Mitarbeitereinstellungen gegenüber der Organisation. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Streicher, B, Jodlbauer, S., Allemand, M., & Okimoto, T. (2011, September). Die Zeit läuft anders. Kulturelle Unterschiede in der Wahrnehmung und im Ausgleich von Unfairness. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Raue, M., Streicher, B. & Frey, D. (2011). Innovatives Verhalten lernen: Erhöhung von Kreativität durch Beobachtungslernen. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Gierer, C., Graupmann, V., Streicher, B. & Frey, D. (2011). Sozialpsychologie im Kinderheim: der zentrale Einfluss der Identifikation mit der Unterbringung auf das Erleben und Verhalten. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Streicher, B. & Müller, M. (2011). Gerechtigkeit I: Entstehung und Bedeutsamkeit des Gerechtigkeitserlebens. Symposium akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Müller, M. & Streicher, B. (2011). Gerechtigkeit II: Moderatoren des Gerechtigkeitserlebens. Symposium akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Hamburg.

  • Jodlbauer, S., Selenko, E., Batinic, B. & Streicher, B. (2011). Der Einfluss von power distance  auf die Wahrnehmung prozedural fairer Führung. Beitrag akzeptiert für das zweijährige Treffen der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs),

2010

  • Adlberger, S., Streicher, B. & Traut-Mattausch, E. (2010, September). Platz da: Wie Alltagsbelastungen und Stress in der Arbeit aggressives Fahrverhalten fördern. Poster präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Böhm, F. & Streicher, B. (2010, September). Fette Aggressionsmessung: eine geschlechtssensitive Erweiterung des Hot-Sauce-Paradigmas. Poster präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Graupmann, V. & Streicher, B. (2010, May). Unfree or unfair? Studies on the difference between reactance and fairness theory. Paper presented at the Brown Bag of the Munich Experimental Laboratory for Economic and Social Scienes (MELESSA), Munich.
  • Lüdtke, S., Streicher, B. Traut-Mattausch, E. & Frey, D. (2010, February). Everybody should get his chance. Paper presented at the Brown Bag of the Munich Experimental Laboratory for Economic and Social Scienes (MELESSA), Munich.
  • Lüdtke, S., Streicher, B., Traut-Mattausch, E. & Frey, D. (2010). Everybody should get their chance: Activation of different justice principles with the perception of equel opportunity. Poster presented at the 13th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Banff.
  • Lüdtke, S., Streicher, B., Traut-Mattausch,, E. & Frey, D. (September, 2010). Jeder sollte seine Chance bekommen: Aktivierung unterschiedlicher Gerechtigkeitsdimensionen bei der Wahrnehmung von Chancengleichheit. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Maier, G. W., Streicher, B. & Jonas, E. (2010, September). Organisationale Gerechtigkeit und innovatives Verhalten: Der interaktive Effekt aus prozeduraler und distributiver Gerechtigkeit. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Nussbickel, M., Streicher, B. & Frey, D. (2010, April). How to learn innovative behavior: An integrative model. Paper presented at the Brown Bag of the Munich Experimental Laboratory for Economic and Social Scienes (MELESSA), Munich.
  • Öttl, M. & Streicher, B. (2010, September). Verbunden vom ersten Tag an: Faire Bewerbungsverfahren erhöhen positive Mitarbeitereinstellungen gegenüber der Organisation. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.
  • Streicher, B. (2010, February). Information search under fair and unfair conditions. Paper presented at the Brown Bag of the Munich Experimental Laboratory for Economic and Social Scienes (MELESSA), Munich.
  • Streicher, B. (September, 2010). Moderatoren der Informationssuche nach fairen und unfairen Bedingungen. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.

2009

  • Adlberger S., Streicher, B. & Traut-Mattausch, E. (2009, September). Unschuldige als Ventil - Validierung einer deutschen Version des Displaced Aggression Questionnaires. Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Luxenburg.
  • Jodlbauer, S. & Streicher, B. (2009, September). Der Einfluss kultureller Werte von Mitarbeitern auf ihr Verständnis und ihre Wahrnehmung prozedural fairer Führung. Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Wien.
  • Krenn, A., Streicher, B. & Traut-Mattausch, E. (2009, September). Faire Behandlung führt zu weniger Aggressivität von Justizbeamten gegenüber Gefangenen. Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs),Luxenburg.
  • Streicher, B. (2009, März). Informationssuche und Vertrauen unter Fairnessbedingungen. Vortrag auf dem 2. Post-Doc-Workshop der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Göttingen.
  • Streicher, B. (2009, Oktober). Unterschiedliche Informationssuche unter Fairnessbedingungen. Beitrag eingereicht zum Kongress Gerechtigkeit, VW-Stifutung, Eichstätt
  • Streicher, B. & Jonas, E. (2009, September). Die zwei Seiten von Fairness: Unfairness macht krank, Fairness innovativ. Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Wien.
  • Streicher, B., Jonas, E. & Peus, C. (2009, September). Informationssuche unter fairen und unfairen Bedingungen. Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Luxenburg.
  • Wesche, J. S., Keller, C., Peus, C., Streicher, B. & Frey, D. (2009, September). Beitrag eingereicht zu dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Wien.

2008

  • Krenn, A., Streicher, B. & Traut-Mattausch, E. (2008, August). Fair treatment makes prison guards less aggressive towards inmate. Poster presented at the 12th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Adelaide.
  • Streicher, B. (2008, July). Emotional uncertainty and coping as moderators of fairness effects. Paper presented ath the 24st International Congress of Psychology (ICP), Berlin.
  • Streicher, B. (2008, August). Evil goals: How to corrupt people with fair procedures. Paper presented at the 12th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Adelaide.
  • Streicher, B., Frey, D., Jonas, E. & Maier, G. (2008, Januar). Der Einfluss organisationaler Gerechtigkeit auf innovatives Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem 24. Hamburger Symposion zur Methodologie der Sozialpsychologie: Sozialpsychologie der Kreativität und Innovation, Hamburg.
  • Streicher, B. & Jonas, E. (2008, June). Weakening the fair process effect: When people do not appreciate fair procedures. Paper presented at the15th General Meeting of the European Association of Experimental Social Psychology (EAESP), Opatija, Croatia.
  • Streicher, B. & Jonas, E. (2008, August). Information search in fair and unfair conditions. Paper presented at the 12th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Adelaide.
  • Streicher, B., Jonas, E. & Frey, D. (2008, September). Trust, identification, decision control, and perceived benefit as mediators of the fair process effect. Paper presented at the Transfer of Knowledge Conference - ESCON, Volterra, Italy.
  • Wesche, J., Peus, C., Streicher, B. & Frey, D. (2008, May). Authentic leadership. Paper presented at the 1st Munich Leadership Workshop, Munich.

2007

  • Adlberger, S., Traut-Mattausch, E. & Streicher, B. (2007, November). Führen „nur“ situationale Faktoren zu aggressiven Verhalten? – Neue trait-Konzepte im Fokus. Beitrag präsentiert auf dem jährlichen Workshop Aggression, Hildesheim.

  • Beitz, B., Jonas, E., Streicher, B. & Fuhlrott, E. (2007, September). Organisationale Gerechtigkeit als Mediator zwischen der Beziehung zwischen psychologischen Kontrakten und innovativem Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Trier.

  • Fuhlrott, E., Jonas, E. & Streicher, B. (2007, September). Gerechtigkeit und innovatives Verhalten in Organisationen – Vertrauen als Mediator. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Trier.

  • Nazlic, T., Traut-Mattausch, E., Streicher, B. & Frey, D. (2007, September). Beurteilen Opfersensible Konflikte anders als Nutznießersensible? Unterschiede im Verlauf und Ausgang interpersonaler Konflikte. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Freiburg.

  • Streicher, B. (2007, März). Integratives Gerechtigkeitsmodell. Vortrag auf dem Post-Doc-Workshop der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), München.

  • Streicher, B. (2007, März). Mediatoren und Moderatoren von Gerechtigkeit. Vortrag auf dem Kolloquium der Salzburger Gesellschaft für Psychologie und des Fachbereiches Psychologie der Universität Salzburg, Salzburg.

  • Streicher, B. (2007, September). Emotionale Unsicherheit, psychologische Nähe und Gruppenzugehörigkeit als Prädiktoren für unfaires Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Freiburg.

  • Streicher, B., Frey, D., Jonas, E. & Maier, G. (2007, Mai). Effekte, Mediatoren und Moderatoren von organisationaler Gerechtigkeit. Vortrag auf der jährlichen Arbeitstagung der Wilhelm-Wundt-Gesellschaft, München.

  • Streicher, B., Fuhlrott, E. & Jonas, E. (2007, September). Organisationale Gerechtigkeit als Prädiktor für Innovationsklima und innovatives Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Trier.

2006

  • Kiehling S., Schwald B., Streicher B., Frey D., Jonas E. & Maier G.W. (2006, September). Validation of a German training on organizational justice. Paper presented at the 11th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Berlin.

  • Kozuruba, I., Peus, C. & Streicher, B. (2006, September). Sind Frauen die besseren Führungskräfte? Wirkung unterschiedlicher Führungsstile auf die Bearbeitung leichter und schwerer Aufgaben unter Berücksichtigung von Geschlechtereffekten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg.

  • Schwald B., Kiehling S., Streicher B., Frey D., Jonas E., Maier G.W. (2006, September). Validierung eines deutschsprachigen Trainings zur organisationalen Gerechtigkeit. Beitrag auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg.

  • Streicher, B. (2006, Februar). Moderatoren und Mediatoren organisationaler Gerechtigkeit. Beitrag präsentiert auf dem Doktoranden- und Habilitandenworkshop der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Jena.

  • Streicher, B. (2006, Mai). Gerechtigkeitsempfindungen und ihre Bedeutung für Ökonomie und Organisation. Vortrag auf der Tagung „Homo oeconomicus? Handlung und Verhalten in der Ökonomie“ der Evangelischen Akademie Hofgeismar und des Walter-Euken-Instituts (Freiburg), Hofgeismar.

  • Streicher, B. (2006, September). Does uncertainty account for fairness effects? A test of the uncertainty-management-theory in an organizational context. Paper presented at the 11th biennial conference of the International Society for Justice Research (ISJR), Berlin.

  • Streicher, B. (2006, September). Ist Fairness nur in unsicheren Situationen wichtig? Eine Überprüfung der Unsicherheits-Management-Theorie im organisationalen Kontext. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg.

  • Streicher, B. (2006, November). Grenzerfahrungen in Gruppen. Vortrag auf der Tagung „Der Berg ruft! Alpinismus als Herausforderung für die Jugend.“ der Evangelischen Akademie Tutzing und der Jugend des Deutschen Alpenvereins, Tutzing.

  • Wagner, S., Traut-Mattausch, E. & Streicher, B. (2006, September). Consideration of Future Consequences: Validierung eines deutschsprachigen Messinstrumentes. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Nürnberg.

2005

  • Förg, M., Streicher, B., Peus, C. & Frey, D. (2005, April). Auswirkungen unterschiedlicher Führungsstile auf innovatives Verhalten. Beitrag präsentiert auf der jährlichen Tagung der experimentell arbeitenden Psychologen (TEAP), Regensburg.

  • Jonas, E. & Streicher, B. (2005, April). Egoismus - Altruismus: Zwei gegensätzliche Motive und ihre ökonomischen Folgen. Beitrag präsentiert auf der Tagung „Emotionen, Markt und Moral“ der Hans-Martin-Schleyer-Stiftung, Langlau.

  • Jonas, E., Streicher, B., Maier, G. W. & Frey, D. (2005, September). Wie kann innovatives Verhalten gefördert werden? – Gerechtigkeitsaspekte im Fokus. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bonn.

  • Peus, C., Streicher, B., Foerg, M. & Frey, D. (2005, July). Leadership style and innovativeness: Are transformationally led followers more innovative? Paper presented at the14th General Meeting of the European Association of Experimental Social Psychology (EAESP), Wuerzburg, Germany.

  • Peus, C., Streicher, B., Förg, M. & Frey, D. (2005, September). Effekte unterschiedlicher Führungsstile auf innovatives Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bonn.

  • Streicher, B. (2005, Januar). Organisationale Gerechtigkeit: Messinstrument, Wirkung auf innovatives Verhalten und psychologische Mechanismen. Beitrag präsentiert auf dem jährlichen Forschungskolloquium der Universitäten Bonn, München und Zürich, Zürich.

  • Streicher, B. (2005, November). Identifikation und intrinsische Motivation als Mediatoren organisationaler Gerechtigkeit. Beitrag präsentiert auf dem jährlichen Forschungskolloquium der Universitäten Bonn, München und Zürich, München.

  • Streicher, B. (2005, November). Organisationale Gerechtigkeit und Innovation. Vortrag auf dem Forschungskolloquium des Lehrstuhl Sozialpsychologie der Universität Basel, Basel.

  • Streicher, B., Jonas, E. & Frey, D. (2005, July). Reflective and directive intervening questions: How to enhance the competence to solve complex tasks. Paper presented at the14th General Meeting of the European Association of Experimental Social Psychology (EAESP), Wuerzburg, Germany.

  • Streicher, B., Jonas, E., Maier, G. W. & Frey, D. (2005, September). Mediation of procedural justice effects on innovative behavior: The role of identification, intrinsic motivation, and occupational self-efficancy. Paper presented at the Transfer of Knowledge Conference - ESCON, Vitznau, Switzerland.

  • Streicher, B., Jonas, E., Maier, G. W. & Frey, D. (2005, September). Kann prozedurale Gerechtigkeit innovatives Verhalten fördern? Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Arbeits- & Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bonn.

  • Streicher, B., Jonas, E., Maier, G. W. & Frey, D. (2005, September). Was sind die vermittelnden Mechanismen prozeduraler Gerechtigkeit? Identifikation, intrinsische Motivation und Selbstwirksamkeit als mögliche Mediatoren. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Jena.

2004

  • Streicher, B. (2004, November). Grenzerfahrungen als Therapie. Vortrag auf der Tagung „Xtreme Leben am Abgrund. Grenzerfahrungen und Risikoverhalten Jugendlicher im Bergsport.“ der Evangelischen Akademie Tutzing und der Jugend des Deutschen Alpenvereins, Tutzing.

  • Streicher, B., Frey, D., Jonas, E. & Maier, G. W. (2004, September). Effekte prozeduraler Gerechtigkeit auf innovatives Verhalten. Beitrag präsentiert auf dem zweijährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen.

  • Waßmer, B., Streicher, B., Maier, G. W., Jonas, E. & Woschée, R. M. (2004, September). Validierung eines Messinstrumentes zur Gerechtigkeitseinschätzung in Organisationen (GEO). Poster präsentiert auf dem zweijährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen.

2003

  • Streicher, B. (2003, Mai). The effects of different dimensions of justice on innovative behavior. Paper presented at doctoral workshop of the Social Psychology devision of the German Society of Psychology (DGPs), Wuerzburg, Germany.
  • Streicher, B. (2003, Oktober). Prozedurale Gerechtigkeit und Innovation. Beitrag präsentiert auf dem jährlichen Forschungskolloquium der Universitäten Bonn, München und Zürich, München.
  • Streicher, B., Frey, D., Jonas, E. & Maier, G. W. (2003, September). Wirkungen unterschiedlicher Bedingungen prozeduraler Gerechtigkeit auf innovatives Verhalten. Poster präsentiert auf dem zweijährigen Treffen der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Heidelberg.