Zertifikatslehrgang

HomeStudien Academy Informationsmanagement und eHealth in der Pflege

Informationsmanagement und eHealth in der Pflege

IT-Kompetenz für Fach- und Führungskräfte in der Pflege

Nächster Kurstermin: Mittwoch 18.4. - Freitag 20.4.2018

Motivation

Das Gesundheitswesen basiert zunehmend auf dem Einsatz moderner Informationstechnologien (IT).

Auch im Pflegebereich bietet IT erhebliche Chancen zur Verbesserung von Qualität und Effizienz, z.B. durch Pflegedokumentationssysteme, elektronische Patientenakten, IT-Systeme im Intensivbereich (PDMS), Dokumentationssysteme in der mobilen Pflege, Telemonitoringsysteme, e-Health-Anwendungen zur Vernetzung von Einrichtungen oder assistierende Gesundheitstechnologien (AAL).

Die eingesetzten IT-Werkzeuge werden dabei immer komplexer und auch untereinander zunehmend vernetzt. Pflegeinformationssysteme sind daher nicht isoliert, sondern nur als Teil eines integrierten Krankenhausinformationssystems zu verstehen und zu planen. 

Pflegeinformatik als Disziplin beschäftigt sich mit diesen Themen und entwickelt Lösungen zur effizienten Unterstützung der Gesundheits- und Krankenpflege durch Informationstechnologie und professionelles Informationsmanagement. Dabei sollen durch professionellen IT-Einsatz die Effizienz und Qualität der Pflege gesteigert und gleichzeitig unnötige Dokumentationsaufwände reduziert werden.

Bedarf an IT-Fortbildung für Pflegepersonen

Die früheren Zertifikatslehrgänge zu Pflegeinformatik & e-Health, welche an der UMIT statt fanden, bestätigten den Bedarf an einer  IT-bezogenen Weiterbildung für Pflegepersonen und andere Gesundheitsberufe.

Auch die kürzlich veröffentlichen gemeinsamen Empfehlungen von GMDS, ÖGPI und SBK "Welche Kernkompetenzen in Pflegeinformatik benötigen Angehörige von Pflegeberufen in den D-A-CH-Ländern? Eine Empfehlung der GMDS, der ÖGPI und der IGPI" bestätigen den Bedarf an themenspezifischer Weiterbildung.

Lernziele

Der angebotene Zertifikatslehrgang versetzen Sie in die Lage,

  • die Hintergründe von IT-Werkzeugen besser zu verstehen,
  • kompetent bei der Gestaltung moderner IT-Werkzeuge in der Pflege mitzuwirken, 
  • IT-Werkzeuge zielgerichtet auszuwählen und effizient zu nutzen.    

Der Zertifikatslehrgang ist besonders auf die Bedürfnisse von Personen aus dem Pflege- und Sozialbereich ausgerichtet und vermitteln Wissen konkret und unabhängig von konkreten Softwarewerkzeugen.

Die Kursgebühr beträgt 590 Euro. Details hierzu finden Sie unter "Steckbrief".

Bitte beachten Sie links den "Steckbrief" sowie unten die Boxen für weitere Information!

Rechts finden Sie den Kursflyer zum Herunterladen sowie unser Plädoyer zu diesem Thema.

Weiterführende Angebote

Haben Sie Interesse an einer vertiefenden Weiterbildung im Bereich Informationsmanagement? Dann beachten Sie auch unseren Universitätslehrgang "Health Information Management" - berufsbegleitend, online-basiert.

 

Kursinhalte

Hier finden sie die Kursinhalte zum Zertifikatslehrgang Informationsmanagement und ehealth in der Pflege

Mehr erfahren
Unsere Lehrende

Alle Lehrenden sind Experten mit umfassender wissenschaftlicher und praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Pflegeinformatik und e-Health und mit langjähriger Erfahrung im Unterricht von...

Mehr erfahren
Feedback unserer Teilnehmer

"Ganz herzlichen Dank für Ihre Mühe und das Anbieten dieses interessanten Kurses! Ich sehe jetzt in vielen Dingen viel klarer." - lesen Sie mehr Feedback hier

Mehr erfahren
Unsere Partner

UMIT Alumnia Association
ÖGPI - Österreichische Gesellschaft für Pflegeinformatik
ÖGKV - Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband