Bachelor Studium Mechatronik

Steckbrief

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird den AbsolventInnen der akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc.) in Engineering verliehen.

Teilnehmerzahl

freier Hochschulzugang; kein Aufnahmeverfahren

Zulassungskriterien

Matura oder Abitur bzw. eine sonstige anerkannte Hochschulzulassung

Dauer/ECTS/Sprache

6 Semester; 180 ECTS-Punkte; Deutsch

Zielgruppe

Qualifizierte und motivierte StudienanfängerInnen, die eine fundierte, forschungsgeleitete Ausbildung in der Mechatronik anstreben.

Ziel

Das BSc Studium Mechatronik wird als gemeinsames Studium („joint degree program“) von der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT), Hall in Tirol, und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFUI) durchgeführt.

Mechatronik (abgeleitet von Mechanical Engineering - Electronic Engineering) fasst alle Ansätze und Techniken zur Entwicklung von Systemen, Verfahren, Geräten und Produkten zusammen, in denen die wesentlichen Eigenschaften durch Integration und Interaktion von mechanischen, elektronischen und informationsverarbeitenden Komponenten erzielt werden.

Erst diese Integration der Methoden und Techniken aus den vormals eigenständigen technischen Fachbereichen ermöglicht die Entwicklung von modernen Systemen mit hoher Funktionalität, Effizienz und Leistungsfähigkeit.

Diese auf den naturwissenschaftlichen Disziplinen Mathematik, Physik und Chemie aufbauende Synthese der ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik widerspiegelt daher die fächerübergreifende technologische Herausforderung in moderner Verfahrens- und Gerätetechnik und gilt als wesentlicher Motor für gegenwärtige und zukünftige Produktinnovationen. 

Qualifikationsprofil

Das Studium bietet eine profunde wissenschaftlich geprägte und anwendungsorientierte Ausbildung an. Sie vermittelt den Studierenden Grundlagen und Theorie, Fachwissen und praktische Kenntnisse für die Bewältigung der komplexen beruflichen Aufgabenstellungen und legt ein besonderes Augenmerk auf die Vernetzung und das Zusammenspiel von Mechanik, Elektrotechnik und Informatik. Die AbsolventInnen werden in die Lage versetzt, Methoden und Werkzeuge zur Lösung von Problemen auf dem Gebiet der Mechatronik zu verstehen, zu bewerten und effizient anzuwenden.

Den AbsolventInnen des Bachelor of Science Studiums stehen grundsätzlich zwei attraktive Möglichkeiten offen: Der Einstieg in das breite und vielfältige Berufsfeld der Mechatronik mit einer fundierten, akademischen Qualifikation. Die Fortsetzung der akademischen Ausbildung mit einem Diplom- oder Master of Science Studium – z.B. dem Diplom-Studiengang Mechatronik.

Gebühren

Das Studium wird vom Land Tirol gefördert. Die Studiengebühren betragen an der UMIT EUR 363,- pro Semester und Student/in zuzüglich der Beiträge zur Studierendenvertretung der UMIT (StuVe) und der Leopold-Franzens Universität (Österreichische Hochschülerschaft) zuzüglich allfälliger Studiengebühren an der Universität Innsbruck für bestimmte Personengruppen*.

* Anm.: Ordentliche Studierende aus Drittstaaten, die nicht unter die Personengruppenverordnung fallen, auf die kein völkerrechtlicher Vertrag anzuwenden ist und die über eine Aufenthaltsbewilligung gemäß § 64 NAG verfügen, haben einen Studienbeitrag in der Höhe von EUR 726,72 ab dem ersten Semester zu entrichten. Bei diesen Studierenden erhöht sich der Studienbeitrag bei Entrichtung innerhalb der Nachfrist nicht. Stand Wintersemester 2013/14 - bitte beachten Sie die jeweils gültige Regelung.