Health Information Management

HomeStudien Universitätslehrgänge Health Information Management

Health Information Management

Unsere Vision

Wozu Health Information Management?

Moderne IT-Systeme tragen wesentlich zu einer effizienten und hochwertigen Gesundheitsversorgung bei und unterstützen sowohl Patientenversorgung als auch klinische Forschung.

Bereits jetzt herrscht ein Mangel an Fachkräften, welche die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben können. Durch den demographischen Wandel und den rasanten medizinischen sowie technischen Fortschritt wird der Bedarf an Fachkräften in Zukunft noch weiter steigen.

Der Universitätslehrgang vermittelt berufsbegleitend fundierte Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung und des Informationsmanagements im Gesundheitswesen. Er wird von der Gesundheitsuniversität UMIT in Kooperation mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck angeboten.

Zielgruppen

Konkret freuen wir uns insbesondere auf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Berufsgruppen:

  • Pflegefachpersonen, die in IT-Projekten mitwirken, als Brückenbauer zwischen Technik und Anwendung fungieren oder sich für vielfältige Berufsbilder im Umfeld des IT-Einsatzes im Gesundheitswesen qualifizieren möchten.
  • Ärztinnen und Ärzte, welche neue Kompetenzen für ihren Beruf erwerben oder sich für neue Aufgaben im Umfeld des IT-Einsatzes im Gesundheitswesen qualifizieren möchten.
  • Fachkräfte aus allen Gesundheitsberufen (z. B. Pharmazie, Ergotherapie, Physiotherapie, Radiologietechnik, Labortechnik, Medizintechnik), die Kompetenzen für ihren Beruf erwerben oder sich für vielfältige Berufsbilder im Umfeld des IT-Einsatzes im Gesundheitswesen qualifizieren möchten.
  • Fachkräfte aus den Bereich Qualitätsmanagement, Prozessmanagement, IT-Management, Projekt-Management, Hygienemanagement, Medizinische Dokumentation, Management klinischer Studien oder Management klinischer Register, welche sich fachlich weiterentwickeln möchten.
  • (Medizinische und Pflege-) Informatikerinnen und Informatiker oder Personen aus technischen Berufen, die sich für den IT-Einsatz im Gesundheitswesen spezialisieren oder sich hier fachlich vertiefen möchten.
  • Fachkräfte, welche im Bereich des IT-Managements im Gesundheitswesen tätig sind (z. B. als Key-User/in, Anwendungsbetreuer/in, Trainer/in) und sich hier weiterqualifizieren möchten.

Ihre Vorteile

  • Studiengang akkreditiert durch die AQ Austria
  • Studiengang in Kooperation mit der Universität Innsbruck
  • Lernen ausschließlich online-basiert, keine Präsenzzeiten an der Universität erforderlich – hohe zeitliche Flexibilität
  • Erlernte Kompetenzen können unmittelbar im beruflichen Umfeld eingesetzt werden – hohe Praxisorientierung
  • Innovatives und preisgekröntes didaktisches Konzept – kooperatives Online-Studium
  • Gemeinsam Kompetenzen entwickeln – Einbringen und Entwickeln der eigenen Kompetenzen in einer interdisziplinären und internationalen Studiengruppe
  • Aufbau von langfristigen fachlichen und persönlichen Netzwerken

Akademischer Abschluss

Wir bieten zwei berufsbegleitende Universitätslehrgange an:

  1. Health Information Management (5 Semester, 90 ECTS-Credits): Akademischer Grad „Master of Arts“ nach fünf Semestern
  2. Health Information Management (3 Semester, 60 ECTS-Credits): Akademischer Abschluss "Akademische Expertin/Akademischer Experte“ nach drei Semestern

Start

Der Universitätslehrgang startet jeweils Ende September eines Jahres.

Anmeldungen sind jederzeit möglich!

eLearning Award 2018

Das kooperative didaktische Konzept des Health Information Management hat den eLearning Award 2018 in der Kategorie "Social Learning" gewonnen.

Aus der Begründung der Jury: "Das Projekt hat gezeigt, dass auch in asynchronen online-gestützten Lernsettings ein gemeinsames Lernen möglich ist und das dieses erfolgreich, motivierend und nachhaltig sein kann." Hier gibt es Informationen.

Dieser Preis bestätigt in beeindruckender Weise das moderne didaktische Konzept.

Weitere Fragen?

Haben Sie weitere Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Die Kontaktdaten finden Sie rechts oben. Gerne steht die Studiengangsleiterin, Prof. Dr. Elske Ammenwerth, für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Oder kommen Sie zum Info-Nachmittag an der UMIT.

Um Neuigkeiten des Instituts für Medizinische Informatik zu erfahren, abonnieren Sie unseren Gesundheitsinformatik-Newsletter.

Alle weiteren Informationen finden Sie links auf den Unterseiten. Beachten Sie auch das YouTube-Video, die FAQ und weitere Informationen rechts.

Steckbrief zum Studium HIER

Wozu Health Information Management?

Was ist überhaupt Health Information Management? Und wozu braucht man es?

Mehr erfahren
Was sind meine Vorteile?

Warum sollte ich Health Information Management studieren? Was sind meine Vorteile?

Mehr erfahren
Akademische Expertin/Akademischer Experte (3 Semester)

Welche Kompetenzen werden vermittelt? Was ist das Berufsbild? Wie sind meine Berufsaussichten?

Mehr erfahren
Master of Arts (5 Semester)

Welche Kompetenzen werden vermittelt? Was ist das Berufsbild? Wie sind meine Berufsaussichten?

Mehr erfahren
Didaktisches Konzept

Das Studium ist virtuell, kompetenzorientiert und kooperativ angelegt. Was bedeutet das genau?

Mehr erfahren
Unser Team

Hier erfahren Sie mehr über den fachlichen Hintergrund der Lehrenden.

Mehr erfahren
Feedback von Studierenden

Was sagen unsere Studierenden? Hier lesen Sie über ihre Erfahrungen.

Mehr erfahren
Steckbrief

Hier finden Sie die wesentlichen Fakten und die Kosten des ULGs Health Information Management.

Mehr erfahren
Statements aus der Praxis

Was sagen Fachexperinnen und Fachexperten, Fachverbände und potentielle Arbeitgeber zu dem Studium?

Mehr erfahren
UMIT Info-Nachmittag

Hier können Sie sich zum nächsten Infonachmittag am Uni Campus in Hall in Tirol anmelden.

Mehr erfahren
Frühbucherbonus

Einige Studienprogramme bieten einen Frühbucherbonus an. Sicher Dir jetzt eine Kostenreduktion in den ersten zwei Semestern!

Mehr erfahren