Health Information Management

Testimonials von HIM-Studierenden

Auf den digitalen Wandel Einfluss nehmen

"Als Arzt ist es mir wichtig die Digitalisierung im Gesundheitswesen mitzugestalten und auf den Wandel Einfluss zu nehmen. Durch unsere tägliche Arbeit mit dem Patienten können wir sehr gut einschätzen, wo es Verbesserungen bedarf und mit Hilfe des Studiums Wege aufzeichnen, wie sich solche Verbesserungen gestalten lassen." (Malte, HIM-Studierender)

Anforderungen der Pflege an die IT verständlich kommunizieren

"Neben meiner Tätigkeit als diplomierte Pflegeperson arbeite ich im Krankenhaus auch als Key-User bei IT-Projekten mit. Für diese Tätigkeit möchte ich mein Wissen über Hintergründe vertiefen und Anforderungen der Pflege an die IT und IT-Systeme verständlich kommunizieren. Das Studium ermöglicht mir, mein Lernen zeitlich flexibel zu gestalten und trotz Online-Form funktionieren Austausch, Diskussion und gemeinsames Lernen in der Gruppe sehr gut. In kurzer Zeit ist so über Ländergrenzen hinaus eine unterstützende Lerngemeinschaft entstanden." (Monika, HIM-Studierende)

Mir gefällt der interaktive Charakter des Studiums

"Als Medizinerin studierte ich initial um mich beruflich weiterzuentwickeln und Kompetenzen dazuzulernen. Mittlerweile bin ich in der Forschung tätig. Ich profitiere sehr vom vermittelten Wissen über Informationstechnik und Informationsverarbeitung im Krankenhaus und allgemeinen Gesundheitswesen. Besonders gefällt mir am Studium der interaktive und soziale Charakter sowie die freie Zeiteinteilung ohne Präsenzzeiten. Ich empfehle dieses Studium allen im Gesundheitswesen, die sich berufsbegleitend zukunftsorientiert weiterentwickeln wollen - mir persönlich eröffnet(e) es neue Wege." (Verena, HIM-Studierende)

Ich möchte meinen IT-Kenntnisse vertiefen

"Als Anästhesist ist Informationstechnologie ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Daher möchte ich mit dem Studium meine Kenntnisse vertiefen und aber auch meinen Horizont erweitern. Durch den praxisnahen Aufbau des Studiums kann ich das Gelernte schnell in meiner täglichen Arbeit anwenden. Weiter bin ich davon überzeugt, dass mir das Studium Einblicke Lehr- und Lernmethoden ermöglicht, wie ich sie bisher noch nicht kannte. Die Online Lernplattform ermöglicht mir eine freie Einteilung meiner Lernzeit neben meiner klinischen Tätigkeit. Auch der rege Gedankenaustausch über die Lernplattform mit meinen Mitstudenten ist sehr lehr- und hilfreich." (Hans-Peter, HIM-Studierender)

Ich profitiere von den Erfahrungen meiner Mitstudierenden

"Ich war in vielen Bereichen der Medizininformatik und Medizintechnik tätig und das Thema Informationsmanagement im Gesundheitswesen ist so aktuell wie nie. Auch als Area Sales Manager Ophthalmic Systems werde ich täglich mit dieser Materie konfrontiert, da Medizintechnik und Medizininformatik immer mehr zusammenwachsen und inzwischen gemeinsam betrachtet werden müssen. Auf der Suche nach der für mich geeigneten Weiterbildung habe ich mir viele Studiengänge inhaltlich angesehen und keiner deckte all die wichtigen Themen so ab wie der Health Information Management. Für das Studium habe ich mich entschieden, da ich den Aufbau und das Modell sehr gut finde. Meine Kommilitoninnen und Kommilitonen kommen aus unterschiedlichen Berufsgruppen und Ländern, wodurch ich gleich doppelt von ihren Erfahrungen profitieren kann. Denn auch wenn ich zu Hause an meinem PC allein sitze, sind wir eine starke Gruppe nach dem Motto: gemeinsam (voneinander) lernen. (Matthias, HIM-Studierender)

Bindeglied zwischen Anwendern und IT-Experten

"Ich arbeite als Chief Nursing Information Officer in einer großen Gesundheitseinrichtung und begleite viele EDV-Projekte im klinischen Bereich, wie z.B. die Entwicklung und Einführung einer interdisziplinären Patientenakte. Ich sehe mich als Bindeglied zwischen Anwendern und IT-Experten. Um dieser Aufgabe nachzukommen, braucht es klinisches Wissen, Projekt– und Prozessmanagement-Kenntnisse, technisches Wissen und vieles mehr. Genau das wird im Studium übermittelt. Das Online-Studium, mit seinem wirklich innovativen und wirkungsvollen didaktischen Konzept, hat mich vollkommen überzeugt und ich freue mich jedem Abend, wenn ich mich in die Moodleplattform einloggen kann und dort immer wieder meine Online-Lerngemeinschaft vorfinde." (Roland, HIM-Studierender)

Das Studium eröffnet mir neue berufliche Perspektiven

"Als Medizinische Dokumentarin suchte ich eine Möglichkeit berufsbegleitend einen Masterabschluss zu machen. Das Studium bietet mir genau diese Möglichkeit mit Inhalten, die nahe genug an meiner derzeitigen Tätigkeit als Datenmanager liegen, so dass der Einstieg möglich ist, aber auch breit genug sind, um neue Themengebiete kennenzulernen und mir neue Perspektiven zu eröffnen." (Barbara, HIM-Studierende)

Professionelle, zukunfsträchtige IT-Lösungen entwickeln

"Als ehemalige Pflegeperson und nun Produktmanagerin in der Health-IT-Branche ist es meine Vision, die täglichen Anforderungen des Klinikalltags sowie der unzähligen berufsbezogenen und multiprofessionellen Prozesse mit der modernen Kommunikations- und Informationstechnologie bestmöglich zu unterstützen. Die Produkte sollen natürlich mit der schnelllebigen technologischen Entwicklung und der ständig wachsenden Professionalisierung und Modernisierung der Gesundheitseinrichtungen mithalten können. Das im Studium vermittelte Wissen ergänzt die Erfahrungen der Pflegepraxis und die Skills der Pflegewissenschaft, um professionelle zukunftsträchtige Lösungen für unsere Kunden entwickeln zu können. Die erlernten Thematiken sind in meinem Berufsfeld praxisrelevant (fachliche Gespräche mit KollegInnen) und können von mir bereits in Kundengespräche, bei Analyse und Umsetzung der Lösung sowie in Projektbegleitungen genutzt werden." (Viktoria, HIM-Studierende)

Die Sprache der IT zu sprechen

"Als Apothekerin mit Schwerpunkt 'Einführung von Verschreibungssoftware' möchte ich mehr über Informationssysteme lernen, die im Gesundheitswesen relevant sind. Das ermöglicht mir, in der Sprache der IT mit z.B. Softwarefirmen zu sprechen, um Verbesserungen der Software für die Nutzer zu erreichen. Sehr relevant ist auch, dass wir gleich zu Beginn des Studiums das Thema Projektmanagement bearbeiten." (Birgit, HIM-Studierende)

Bei IT-Projekten stärker aktiv einbringen

"Als diplomierte Pflegeperson stehe ich einem rasch ansteigenden Digitalisierungsgrad meines Arbeitsumfeldes gegenüber und bin daher häufig mit neuen IT-Systemen konfrontiert. Ich möchte mich bei deren Implementierung und Betrieb stärker aktiv einbringen, um eine möglichst optimale und angemessene IT-Unterstützung unserer klinischen Abläufe zu fördern. Durch die Kombination meiner Ausbildungen sehe ich mich als ideales Bindeglied zwischen IT-Entwicklern, dem Informationsmanagement und den Anwendern. Unter anderem durch die stark praxisrelevanten Inhalte des Studiums, die multidisziplinäre Durchmischung meiner Mitstudierenden sowie dem didaktischen Konzept des Lehrgangs, welche das gemeinsame Erarbeiten von Inhalten sehr fördern, sehe ich mich durch den Studiengang auf diese Aufgabe optimal vorbereitet und kann bereits während des Studiums mein erworbenes Wissen in der Praxis anwenden." (Franz, HIM-Studierender)

Das Studium bringt mich fachlich und persönlich weiter

"Als Medizinische Dokumentarin, die an einem Krebsregister arbeitet, ist mir wichtig, besser zu verstehen, wie die Integration verschiedener Datenbestände funktioniert. Zudem hege ich seit längerer Zeit den Wunsch nach berufsbegleitender Weiterbildung, die auf meiner Ausbildung aufbaut und mich fachlich und persönlich weiter bringt. Ich habe mich für das Studium Health Information Management entschieden, da es mir die Möglichkeit bietet einen akkreditierten Abschluss zu erlangen." (anonym, HIM-Studierende)
 
Und hier noch Aussagen aus den anonymen studentischen Evaluationen:
  • "Ich bin froh, mich für Health Information Management entschieden zu haben, da ich selbst nach dieser kurzen Zeit meine „Mitstreiter“ nicht mehr missen möchte. Ich habe sie durch die Netzwerktage und die Posts sehr lieb gewonnen."
  • „Durch die starke Orientierung anhand von Lernaufgaben entsteht in diesem Kurs eine ganz andere Dynamik.“
  • „Ich bin immer noch hingerissen von der Intensität der Diskussionen, die ich bei einem Online-Kurs nicht erwartet habe.“
  • „Spannend und herausfordernd zugleich!“
  • „Anstrengend, aber hat auch großen Spaß gemacht!
  • "Das neu Erlernte ist mir äußerst nützlich und ich werde Vieles auch im beruflichen Alltag anwenden können."
  • "Durch die vielen Forenbeiträge, Kommentare und Videos hab ich nicht nur von der Praxis gehört sondern an ganz reellen Problemen teilhaben können."
  • "Wenn es auch fordert, so bin ich total froh, dass wir uns direkt mit praktischen Anwendungen beschäftigen. Ich war unglaublich stolz und happy als ich die Aufgabe geschafft hatte."
  • "Insgesamt hat mich bisher also der hohe Praxisanteil dieses Kurses überrascht, gefordert, motiviert und manchmal auch frustriert. Dabei kann ich mich nur nochmals über die geduldigen Anleitungen, Hilfen und tollen Videos der Profis bedanken!!"
  • "Finde es außerdem super, dass man viele Leute kennengelernt, welche in den einzelnen Nischen im Gesundheitswesen unterwegs sind und hier Hintergrundinfos bekommt, echt spannend."
  • "Sehr positiv fand ich – wie auch von den Kolleg/inn/en bereits erwähnt – den unterstützenden und liebenswerten Umgang untereinander."
  • "Besonders nützlich empfand ich die gegenseitige Hilfe untereinander. Das Arbeitsklima war wirklich fantastisch."
  • "Tolle Gruppendynamik, obwohl wir uns persönlich nicht kennen – hätte ich mir nicht gedacht, dass das möglich ist!"
  • "Inhaltlich und didaktisch hat mir das ganze Programm sehr gut gefallen, hier hätte ich nichts hinzuzufügen. Vor allem der hohe Anteil an Selbststudium und die "Freiheitsgrade" waren super."